"Kunst ist alles, was über das Banale hinaus zu wachsen versucht."

Jörg Immendorff

Im Zentrum meiner künstlerischen Arbeit steht die Auseinandersetzung mit dem inneren Erleben. Mich interessiert die Korrelation zwischen Innen und Außen – die Beziehung zwischen Empfinden und Denken als Parameter des unsichtbaren Inneren und dem Greifbaren, Sichtbaren, das seinen Niederschlag in der äußeren Realität findet. Daher versuche ich in meinen Bildern eine symbolhafte Sprache für psychologische Erlebnisse zu finden, die manchmal auch politisch beeinflusst sind.
 

So entstehen in meinen Bildern Momentaufnahmen von Situationen od. Gefühlen, die in surrealen Szenerien, gelegentlich gepaart mit Humor, zum Ausdruck kommen.
Um diese innere Momentaufnahme in Farbe zu übersetzen, stelle ich mir manchmal Geschichten vor, an deren Anfang, Mitte oder Ende das Bild wie eine von Hand gemalte Fotografie plötzlich sichtbar wird und dadurch in seiner Bewegung innehält. Um den Charakter einer Art „Schnappschuss" zu verstärken, wählte ich dafür häufig das Kleinformat.

 

In meinen aktuellen Arbeiten reduziere ich diese Momentaufnahmen inhaltlich auf ein Minimum, bei gleichzeitiger Zunahme von expressiver Farbigkeit und Formatgröße.

Zu meinen Ausdrucksformen zählt in der Hauptsache die Ölmalerei, die ich in meinen aktuellen Arbeiten durch grafische Elemente mit Ölkreide ergänze.
Neben der Ölmalerei ist die Fotografie ein wichtiger Bestandteil meiner künstlerischen Arbeit. Sie dient oft als Zwischenschritt und zur Vorbereitung meiner Ölbilder, indem ich sie als Inspirationsquelle neuer Werke verwende.

 

Meine Arbeit als Künstlerin ist essentiell für meine berufliche Tätigkeit als Regisseurin, Kamerafrau und Cutterin und beeinflusst daher alle Bereiche wesentlich.

 

 

 

In my artistic works I'm focussing on inner experiences. I'm interested in the correlation between inside and outside – the relationship between feeling and thinking as parameters of invisible inner processes and the visible outside reality. So I try to find a symbolic language for psychologic experiences which are sometimes politically influenced.

 

In this regard my paintings seem to be a kind of momentary pictures of situations and feelings. The surreal sceneries of my artwork are sometimes humorous. They look like short stories which stop immediatly at the beginning, in the middle or at the end. The small formats of many of my paintings emphasize the character of a snapshot.

 

In my actual works I try to reduce the character of snapshot in content. At the same time my paintings get bigger in format and more expressive in colors.

 

Regarding the technical aspect of my actual works, I prefer oil colors and oil chalk on canvas. Besides painting, fotography is also an important technique to me in the whole artistic process when creating new paintings. I use fotos as a source of inspiration for my artwork.

 

Work as an artist is most important for my profession as a film director, camera operator and editor for corporate films.

Freue mich über Besuch und

Likes auf meiner Facebook-Seite!

info@eva-ludwig.com

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Eva Ludwig